Momentum ist ein besonderes - citypastorales - Angebot

Unser Konzept

Neue Wege der Verkündigung der Botschaft vom Reich Gottes zu suchen, ist eine wichtige Aufgabe der Kirche - gerade in einer Zeit des gesellschaftlichen Wandels. Alte vertraute Strukturen verschwinden oder wandeln sich, neue entstehen. In dieser fast täglich neuen Situation muss die Kirche ihre Botschaft von Wertschätzung und Nächstenliebe immer wieder neu zur Sprache bringen. 

Die sogenannte „Citypastoral“ ist eine besondere Form, sich dieser Aufgabe zu stellen. Sie will niedrigschwellig kirchliche Präsenz in der City gewährleisten. Sie will religiöse Impulse in das Leben der Stadt geben. Sie bietet Information, Gespräch und Seelsorge an. Das Dekanat Neunkirchen und die Pfarrei St. Marien Neunkirchen beschreiten im Momentum diesen neuen Weg hin zu Menschen, mitten in der Stadt, mitten unter den Menschen.

Momentum vereint dabei zwei Aspekte: den Moment, also den Augenblick des Innehaltens und des Sich-Besinnens. Gleichzeitig  ist in diesem Moment aber auch Bewegung: da bewegen sich Menschen und Kirche miteinander. Beide Aspekte von Momentum verdeutlichen auch unser Logo.

Momentum richtet sich an alle Menschen in der Stadt Neunkirchen. Momentum ist am Dialog mit den Menschen interessiert, also vor allem auch daran, was die Menschen heute bewegt und welche Unterstützung sie brauchen, damit ihr Leben gelingen kann. Damit leistet das Momentum einen Beitrag zum sozialen Miteinander in der Stadt Neunkirchen.

Etwas Besonderes für das Momentum ist, dass hier viele kirchliche Kooperationspartnern zusammenarbeiten. Die Idee ein citypastorales Projekt in der Neunkircher Innenstadt entstand schon vor einigen Jahren; gemeinsam setzen das Dekanat Neunkirchen, der Pfarrei St. Marien Neunkirchen und insgesamt 10 Kooperationspartner sie jetzt um.