Beteiligen Sie sich an einem großartigen Projekt!

Werden Sie Unterstützer!

Das Momentum gibt es nun schon seit 2013 in der Neunkircher Innenstadt. Mit dem Momentum erreichen wir ganz viele Menschen in der Stadt und darüber hinaus. Wir bieten ihnen Heimat, Gespräch und Beratung. Mittlerweile nutzen im Monat über 600 Menschen diesen Ort. Sie erfahren, wie heilsam Zuwendung und Freundlichkeit sind und finden professionelle Unterstützung bei der Lösung von alltäglichen Problemen. Über 60 Frauen und Männer engagieren sich dabei ehrenamtlich, setzen sich im Geist des Evangeliums für den Nächsten ein und geben so der Kirche ein menschenfreundliches Gesicht. Neben diesen „Zeitspendern“ unterstützen mittlerweile auch viele andere Menschen unsere Arbeit mit Sach- und Geldspenden. So gibt es Frauen und Männer, die täglich einen Kuchen spenden. Andere wiederum spenden uns monatlich Geld, damit das Momentum dauerhaft in der Pfarrei St. Marien und der Stadt Neunkirchen einen festen Platz haben kann.

Eins steht fest: Ohne die Unterstützung dieser Menschen, wäre das Momentum als einzigartiger Ort der Barmherzigkeit und Solidarität in Neunkirchen nicht möglich. Daher bitten wir Sie, spenden auch Sie für das Momentum! Um noch mehr Menschen in ihrem Alltag zu erreichen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

  • Wenn Sie uns mit einer Geldspende helfen möchten, dann wenden Sie sich an Klaus Becker, Leiter des Momentum, Tel.: 06821-401884-11 oder klaus.becker(at)bistum-trier.de
  • Haben Sie Interesse an der Mitarbeit, dann sind Sie hier richtig.

Die Spendengelder werden ausschließlich eingesetzt für:

  • die Ausbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • die Gestaltung der Momentumräume

Alle Spender erhalten für das Finanzamt eine Spendenbescheinigung.

 „Momentum ist so wertvoll und wichtig, weil es einen neuen Weg von Kirche beschreitet, zu den Menschen hin. Weil es den Menschen unvoreingenommen gegenüber tritt und jeden willkommen heißt. Es bietet Raum, den Glauben zu leben“.

Christian Michel, ehrenamtlicher Mitarbeiter im Momentum

 

Wir zählen auf Sie!