Ein Angebot der Katholischen Kirche in Neunkirchen

Willkommen bei Momentum - Kirche am Center

 

Informieren Sie sich,
schauen Sie im Momentum vorbei,
seien Sie unser Gast,
sprechen Sie uns an,
nehmen Sie teil an unseren Aktionen und Veranstaltungen in der Neunkircher City ...



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ein besonderer Start in den Tag für Frühaufsteher

„Der Morgen macht den Tag“ – aus diesem Werbeslogan spricht eine Erfahrung, die viele Menschen teilen: Vom Start in den Tag hängt oft dessen weiterer Verlauf ab. Der besonderen Bedeutung des Morgens und der Fastenzeit, die uns dazu einlädt, unsere Beziehung zu uns, zu unseren Mitmenschen und zu Gott verstärkt in den Blick zu nehmen, will die Veranstaltung „Morgengebet in der Fastenzeit“ im Momentum entsprechen. Bei ihr haben die Anwesenden die Möglichkeit, den Tag besonders zu beginnen, nämlich gemeinsam mit anderen, mit Musik und Text, in Stille und Gebet. Wer mag, ist anschließend noch zu einem gemeinsamen Frühstück eingeladen. 

Ausstellung „…und nahm sein Kreuz auf sich…“

Es war im Frühjahr 1984 als 20 Kinder im Alter zwischen 10 und 12 Jahren mit ihren drei Gruppenleiterinnen 15 Tafeln in der ehemaligen Pfarrkirche St. Pius Neunkirchen aufhängen ließen. Die Rede ist von den Kreuzwegbildern, die Kinder des damaligen Jungpfadfindertrupps „die Kirchenmäuse“ aus der Pfarrei St. Vincenz-St. Pius Neunkirchen selbst gestalteten. Die Arbeit an den Bildern, von denen jedes ca. 50 x 60 cm groß ist, dauerte von Januar bis März und verlangte eine große Ausdauer. Da die Bilder über eine längere Zeit in der Kirche hängen sollten (bis zur Profanierung der Kirche im November 2015, waren es 31 Jahre …) wurden alle Motive von den Kindern in einer Art Stempeldruck in Ölfarbe angefertigt. Die Motive zeigen den Leidensweg Jesu über die Gefangennahme, zur Kreuzigung bis zur Auferstehung. Beim Betrachten der Bilder wird deutlich, wie intensiv sich die Kinder damals unter Anleitung der drei Gruppenleiterinnen Eva Maria Bauer, Elke Lang und Hildegard Meiser mit der Leidensgeschichte Jesu auseinandersetzten. Das Ergebnis sind eindrucksvolle Bilder der Passion und Auferstehung Christi, die es auch heute noch wert sind, betrachtet zu werden. Das Momentum – Kirche am Center auf der Neunkircher Bliespromenade macht es nun möglich, dass diese Kunstwerke in die Öffentlichkeit zurückkehren. Am Samstag, dem 04. März wird dort um 19.00 Uhr die Ausstellung „ … und nahm sein Kreuz auf sich …“ eröffnet, die die 15 Tafeln des Kreuzweges zeigt. Dabei besteht die Gelegenheit, Näheres zu seiner Entstehung zu erfahren und ihn (wieder neu) in den Blick zu nehmen. Darüber hinaus besteht jeweils donnerstags um 18.00 Uhr die Möglichkeit einzelnen Stationen des Kreuzweges in einem 15minütigen Gebet nachzusinnen. Die Ausstellung ist bis zum 23. April von dienstags bis freitags von 10.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen. Führungen, gerne auch für Kinder, können unter 06821-401884-10 individuell vereinbart werden. Gegen eine kleine Spende kann im Momentum eine kleine Broschüre mit den Motiven des Kreuzweges erworben werden.

Erfolgreich erziehen Elterntraining vermittelt Erziehungsstrategien

Wie fördere ich eine gute Beziehung zu meinem Kind und wie reagiere ich, wenn mein Kind nicht macht was ich ihm gesagt habe? Diese zentralen Fragen beschäftigen viele Eltern. Das Elterntraining Triple P kann hier weiterhelfen. An vier Abenden und vier weiteren individuellen Terminen werden Eltern die Strategien einer positiven Erziehung vermittelt. Das Triple P-Training baut auf wissenschaftlichen Erkenntnissen auf und seine Wirksamkeit wird ständig untersucht. Ziel des Triple P-Erziehungstrainings ist es, Eltern zu helfen eine positive Beziehung zu ihrem Kind aufzubauen und es in seiner Entwicklung zu fördern. Es sollen zudem Handlungsmöglichkeiten für schwierigere Erziehungssituationen aufgezeigt werden. In dem Kurs werden deshalb praxisnah Erziehungshilfen vermittelt, die den Umgang mit kindlichem Problemverhalten wie Ungehorsam, Wutanfällen, Aggressionen usw. erleichtern. Was können Eltern tun, wenn ihre Kinder Anweisungen nicht befolgen, beim Anziehen trödeln, bei den Hausaufgaben Probleme machen oder abends nicht ins Bett gehen wollen? Die Lebensberatung Neunkirchen (Erziehungs-, Ehe-, Familien-, Lebensberatungsstelle des Bistums Trier) bietet das Triple P- Training ab Montag den 06.03.2017 im Momentum -Kirche am Center an. Die folgenden Termine sind: 13.03.2017, 20.03.2017 und 27.03.2017 jeweils von 18:00-20:00 Uhr. Für das Kursmaterial wird ein Beitrag in Höhe von 23,-€ pro Elternpaar erhoben. Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Lebensberatung Neunkirchen, lb.neunkirchen@bistum-trier.de, Telefon 06821/ 21919 oder auch im Internet www.lebensberatung.info/neunkirchen möglich.

"Durchkreuztes Leben" - Ökumenischer Kreuzweg in Neunkirchen

Zum neunten Mal werden am Mittwoch, 05. April 2017 katholische und evangelische Christen gemeinsam den Ökumenischen Kreuzweg in der Neunkircher Innenstadt beten. „Durchkreuztes Leben“, so das traditionelle Motto des Kreuzweges, bei dem es darum geht in den Leidensmomenten Jesu in der Gegenwart der Menschen von heute in deren Lebenserfahrungen Christus zu suchen. Starten wird der Kreuzweg um 18.00 Uhr in der Christuskirche der evangelischen Kirchengemeinde. Von dort aus geht durch die Neunkircher Innenstadt in die Bahnhofstraße, wo die Situation von wohnungslosen Menschen betrachtet wird. Ruhestörung, Lärmbelästigung und Sachbeschädigungen schwächen das Sicherheitsgefühl der Menschen. In der Nähe der neuen City-Wache werden diese Themen im Mittelpunkt der dritten Station stehen. Die vorletzte Station ist dann an der Herz-Jesu-Kirche. Die ehemalige Kirche steht als Zeichen für die Veränderungen der Gesellschaft, die auch vor den beiden großen Kirchen in Deutschland nicht Halt macht. Mitglieder katholischer und evangelischer Kirchengemeinden werden davon berichten welche Folgen es hat, wenn sich in kirchlichen Gruppierungen und Gemeinden immer weniger Menschen engagieren, Kirchengebäude aufgegeben und neue Wege des Miteinanders entwickelt werden. Mit der Passionsgeschichte und dem gemeinsamen Gebet endet der Kreuzweg im Pfarrheim Herz-Jesu. Dort sind wieder alle Teilnehmer eingeladen bei einem kleinen Imbiss zusammenzubleiben. Musikalisch begleitet wird der Kreuzweg von Dekanatskantorin Melina Wack und dem Saxophonisten Maksym Malkov. Veranstalter sind das Dekanat Neunkirchen, die evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen in Zusammenarbeit mit der Schwangerschaftsberatung des Sozialdienstes katholischer Frauen e. V., des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e. V., der Kath. Erwachsenenbildung, der Familienbildungsstätte Neunkirchen e. V., dem Betreuungsverein des Sozialdienstes katholischer Frauen und Männer e. V., der Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Neunkirchen und den Alten- und Pflegeheimen St. Vincenz Neunkirchen und St. Martin Schiffweiler. Weitere Informationen: Dekanat Neunkirchen, 06821-401884-0 oder Ev. Kirchengemeinde Neunkirchen 06821-23380

Raum der Stille - Probieren Sie ihn aus!

Die Aufgaben des Alltags, die Anforderungen der Menschen, unsere Sorgen und Ängste,…
das alles begleitet uns Tag für Tag.

Wo bleibt da noch Zeit für mich?
Wo finde ich Ruhe?
Wo ist Gott in meinem Leben?

Im Raum der Stille finden Sie Ruhe und können innehalten. Sie können dort Gott nachspüren.

Lassen Sie sich von uns einladen! Der Raum der Stille ist täglich für Sie geöffnet!